07.04.2017 | 10:30

Zweitägige Tagung der NÖ Schulaufsicht in Krems

Schwarz: Herausforderungen durch Digitalisierung im Bildungsbereich

Gemeinsam mit Mag. Johann Heuras, Amtsführender Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, empfing Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gestern Abend die Vertreter der Schulaufsicht Niederösterreichs am Ende des ersten Tagungstages in der Weinbauschule Krems. Insgesamt zwei Tage lang tagen die Schulaufsichtsorgane in der HLM bzw. HLW Krems zu den Themen Pädagogen-Bildung NEU, Migration und Integration sowie zu künftigen Reformvorhaben im Bildungssektor. Ein weiteres großes Themenfeld umspannt die Digitalisierungs-Bestrebungen der Bundesregierung im Bildungsbereich.

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz erklärt dazu: „Niederösterreichs Gemeinden sind sich ihrer Verantwortung für zukunftsweisende Ausstattungen an den Pflichtschulen bewusst und rüsten bereits seit Jahren die Klassenzimmer mit neuesten Technologien aus. So verzeichnen wir etwa starke Anstiege bei der Anschaffung von interaktiven Tafelsystemen:  Im Schuljahr 2015/16 gab es bereits um 80 Prozent mehr interaktive Tafelsysteme als im Schuljahr 2013/14. Und auch die Ausstattung mit Schüler-PCs an Niederösterreichs Pflichtschulen, mit durchschnittlich 20 Geräten pro Standort, kann sich sehen lassen. Unterstützung erhalten unsere Schulen und Schulerhalter bei der technischen Aufrüstung durch das NÖ Medienzentrum: NÖ Media ist unser Kompetenzzentrum, wenn es um Fragen rund um die Anschaffung und den Einsatz von innovativen Bildungsmedien geht", erklärt Schwarz.

„Für mich als Bildungs-Landesrätin ist es oberstes Ziel in der Bildungspolitik, Kindern und jungen Menschen Freude an Wissen und Spaß am Lernen zu vermitteln. Dazu gehört auch ein lebendiger Unterricht mit Methoden, die dem heutigen Technikbewusstsein der jungen Menschen und der raschen Informationsaufnahme und Informationswiedergabe entsprechen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NÖ Medienzentrums sind für Niederösterreichs Gemeinden und Pädagoginnen und Pädagogen der Schulaufsicht und in den Klassen besonders wertvolle Partner, wenn es darum geht, die Pflichtschulen in unserem Bundesland zu modernen, kreativen Bildungseinrichtungen zu machen", so Schwarz abschließend.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung