09.03.2017 | 10:59

Initiative „Volksschulen zum Schnee" bringt 12.000 Kinder auf die Pisten

Bohulav, Zwazl: Sportaktion macht Lust aufs Skifahren

Mit einer fulminanten „Volksschulparty" feierten kürzlich in der Familienarena St. Corona am Wechsel 235 Kinder den Saison-Höhepunkt der Initiative „Volksschulen zum Schnee". Bei traumhaften Verhältnissen und auf perfekten Pisten hatten die Kinder aus Niederösterreich und Wien viel Spaß beim Skifahren und Spielen im Schnee. Mehr als 12.000 Volksschulkinder kamen heuer durch die Initiative des Landes gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich und der Niederösterreich-Werbung zum Skifahren auf Niederösterreichs Pisten.

Ab einem Preis von 29 Euro pro Kind übernahm bei dem Event „Volksschulen zum Schnee" in St. Corona am Wechsel die Firma Blaguss die komplette Organisation für einen Skitag: Bustransport, altersgerechtes Leihmaterial vor Ort, eine Liftkarte für einen Skitag und optional die Betreuung durch Kinderskilehrer. Als besonderes Angebot gibt es für alle Kinder einen Gutschein für einen weiteren Skitag in einem der neun teilnehmenden niederösterreichischen Skigebiete.

„Diese Veranstaltung hat gezeigt, dass die Familienarena St. Corona am Wechsel den richtigen Weg eingeschlagen hat. Für alle Kinder war es ein toller Skitag, die Fortgeschrittenen sind beim Skirennen gefordert worden und für die Beginner war das große Kinderskiland mit seinen Förderbändern perfekt", so Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav. 

Die Schulsportinitiative „Volksschulen zum Schnee" können Volksschulklassen aus ganz Ostösterreich in Anspruch nehmen. „Für jedes Kind und jede Schule ist bei dieser Aktion das Richtige dabei. Die Anfahrtswege halten sich in Grenzen und mit dem Gutschein für eine weitere Tageskarte, die alle teilnehmenden Kinder erhalten, wird der Spaß im Schnee auch nach der Volksschul-Aktion im Kreis der Familie verlängert", sagt Wirtschaftskammer Niederösterreich-Präsidentin Sonja Zwazl.

Die Organisatoren des Events - der Landesskiverband Niederösterreich mit seinem Präsidenten Wolfgang Labenbacher und die Niederösterreichische Bergbahnen Beteiligungsgesellschaft mit Geschäftsführer Mag. Markus Redl - lockten neben den Skikursen auch mit einem actionreichen Rahmenprogramm. Bei einem Skirennen wurden Nachwuchstalente für die Michaela Dorfmeister-Skimittelschule Lilienfeld gesucht, die Biathleten zeigten den Kindern eine für sie neue Sportart und die Kinderdisco heizte allen noch einmal so richtig ein.

Bürgermeister Ing. Michael Gruber, Familienarena-Geschäftsführer Karl Morgenbesser und Skischulleiterin Mag. Barbara Pflug ehrten die „wintersportlichsten Volksschulen des Landes" mit tollen Preisen: Die beiden Hauptpreise,  ein Skitag mit „Volksschulen zum Schnee" gesponsert von Blaguss sowie ein Ausflug in den Motorikpark und zur Sommerrodelbahn gesponsert von der Familienarena St. Corona am Wechsel, gingen an die 2b der Volksschule Vorgartenstraße sowie an die 3c der Volksschule Teesdorf.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02741/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, e-mail a.csar@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, http://www.pistennachwuchs.at/, http://www.ski4school.at/, http://www.familienarena.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung