15.03.2017 | 10:43

Internationaler Campingpreis geht ins Mostviertel

Bohuslav: Aktiv Camp Purgstall erhielt vom Deutschen Camping-Club den renommierten Europa-Preis

Familie Kaiser mit Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.
Familie Kaiser mit Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

Seit 1996 zeichnet der Deutsche Camping-Club einen sehr kleinen, ausgewählten Kreis von Campingplätzen mit dem Europa-Preis aus. Heuer waren es fünf europäische Plätze, die im Rahmen der Essener Frühjahrsmesse Reise+Camping die begehrte Urkunde überreicht bekamen - darunter als einziger österreichischer Vertreter das Aktiv Camp Purgstall.

„Gratulation an den Familienbetrieb, der zu jenen kleinen, feinen Campingplätzen Niederösterreichs gehört, die neben ihrer idyllischen Lage mit Top-Komfort und herausragendem Service punkten", freut sich Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. „Familie Kaiser betreibt ihren Campingplatz mit viel Herzblut und Engagement. Ihr Betrieb zählt nicht nur zu den ersten Campingplätzen, die es geschafft haben, die Anforderungen zur Auszeichnung als Qualitätspartnerbetrieb des Landes zu erfüllen, sondern war auch der erste Campingplatz in Niederösterreich, der mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wurde", so Bohuslav.

Der Deutsche Camping-Club (DCC) ist Deutschlands größter Fachverband für Caravan-, Motorcaravan- und Zelttouristen. Seit über zwanzig Jahren kürt der Club aus rund 6.000 im DCC Campingführer „Europa" verzeichneten Campingplätzen eine exklusive Runde an herausragenden Betrieben, die ihren Gästen viel bieten. Auf Luxus oder ein umfangreiches Animationsprogramm wird bei der Auswahl der Preisträger kein Wert gelegt; wichtiger ist es, dass die Plätze sorgfältig geführt werden, die Betreiber offen für Neuerungen sind und intuitiv die Wünsche ihrer Gäste erfassen. Mag. Karl Heinz Kaiser, Inhaber des Aktiv Camps Purgstall, dazu: „Ein wichtiges Kriterium des DCC ist die Verbundenheit des Platzes zur jeweiligen Region. Wir haben das Glück mit dem Mostviertel im Allgemeinen und der Eisenstraße im Speziellen in zwei Regionen eingebettet zu sein, die nicht nur besondere Geschichten zu erzählen haben, sondern auch über ein genussvolles und abwechslungsreiches Angebot für unsere Gäste verfügen."

Der in Purgstall an der Erlauf liegende Campingplatz sorgt vor allem bei Familien für viel Freiraum und Freude. In der parkähnlichen Anlage sorgen ein Badebiotop mit Liegewiese, ein Bocciaplatz, ein großer Spielplatz und ein Minizoo dafür, dass beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommt. Die erwachsenen Gäste schätzen Annehmlichkeiten wie komfortable Stellplätze, TOP-Sanitäranlagen, ein Restaurant, eine Sauna und einen Fahrradverleih. Neben der hervorragenden Lage und Ausstattung sind es die Freundlichkeit der Betreiber und die zahlreichen Möglichkeiten für interessante Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, die bei den Bewertungen der Gäste immer wieder hervorgehoben werden. Ein besonders empfehlenswertes Ausflugsziel ist die Erlaufschlucht, gänzlich naturbelassen aber dennoch gut erschlossen.  

Nähere Informationen: Niederösterreich-Werbung, Marlies Frey, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marlies.frey@noe.co.at, bzw. Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, http://www.niederoesterreich.at/, http://www.topcamp.at/, www.niederoesterreich.at/camping, www.mostviertel.at/naturerlebnis-erlaufschlucht.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image