16.03.2017 | 11:00

Jahresprogramm der Waldviertel Akademie

„Die Welt von morgen. Europas Werte und unsere Zukunft"

Nach „Österreich 2040. Wird es unseren Kindern besser gehen?" im Jahr 2015 und „Was braucht der Mensch? Unser Leben zwischen Hoffnung und Chancen" im Vorjahr setzt die Waldviertel Akademie auch heuer auf eine Weiterbehandlung dieser wichtigen Themen und stellt das Jahresprogramm im 33. Jahr ihres Bestehens unter das Motto „Die Welt von morgen. Europas Werte und unsere Zukunft".

Die Bezirksstädte des Waldviertels, Krems und St. Pölten werden dabei zu Veranstaltungsorten von Diskussionen, Buchpräsentationen und Symposien mit einer Reihe anerkannter Expertinnen und Experten. So werden bereits am Montag, 20. März, ab 19 Uhr der frühere Vizekanzler Hannes Androsch und der ehemalige Rechnungshofpräsident Josef Moser im Rahmen der Buchpräsentation „Einspruch! Der Zustand der Republik und wie sie noch zu retten ist" zu Gast in der Raiffeisenbank Zwettl sein.

Am Dienstag, 11. April, startet die Waldviertel Akademie im Stadtsaal von Waidhofen an der Thaya mit den „Waldviertler Vollmondgesprächen" eine neue Reihe. Erster Gast ist die Schauspielerin Erni Mangold; Beginn ist um 19 Uhr. Am Dienstag, 18. April, diskutieren Wolfgang Brandstetter und Wolfgang Petritsch ab 18.30 Uhr im Audimax der Donau-Universität Krems über „Unsere Welt verändert sich. Wie sicher ist Österreich?". Am Mittwoch, 26. April, referiert Michael Bartz ab 19 Uhr im Saal der Sparkasse Zwettl über „Neue Welt des Arbeitens. Herausforderungen auf dem Weg zum Unternehmen der nächsten Generation".

„Der Klimawandel und seine Folgen" und die Frage „Wovon ernähren wir uns morgen?" stehen dann am Dienstag, 9. Mai, ab 19 Uhr im Festsaal der Sparkasse Horn im Mittelpunkt von Vorträgen und Diskussionen u. a. mit Helga Kromp-Kolb und Helmut Hundlinger. Vorträge und Diskussionen u. a. mit Stephan G. Humer zum Thema „Der Mensch im Netz. Social Media - Nutzen oder Gefahr?" folgen am Montag, 22. Mai, ab 19 Uhr im Saal der Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya. Über „Fremd am Land. Integration im Waldviertel gestern - heute - morgen" schließlich diskutieren am Dienstag, 17. Oktober, ab 18 Uhr in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten Gudrun Biffl, Murat Düzel, Rita Garstenauer, Elisabeth Loinig und Niklas Perzi.

Zudem laden die 33. Internationalen Sommergespräche von Donnerstag, 31. August, bis Sonntag, 3. September, nach Weitra, Gmünd, Pürbach und Pfaffenschlag, wo als Referentinnen und Referenten u. a. Robert Menasse, Anton Pelinka, Thomas Müller und Gudrun Biffl für Diskussionen, Vorträge etc. zur Verfügung stehen.

Nähere Informationen, Anmeldungen und das detaillierte Programm bei der Waldviertel Akademie unter 02842/53737, e-mail office@waldviertelakademie.at und http://www.waldviertelakademie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung