Der Klangturm

Besuchen Sie das NÖ Landhaus und den Klangturm! Den schönsten Ausblick auf die Landeshauptstadt St. Pölten und die hügelige Umgebung bietet die Aussichtsterrasse.

Foto des Klangturmes
Klangturm St. Pölten© Fürnkranz

Geschichte des Klangturms

Der Klangturm ist der vertikale Orientierungspunkt des Landhausviertels. Architekt Ernst Hoffmann nannte ihn "ein Symbol der Phantasie im Herzen der Verwaltung". Mit seinen 77 Metern ist er nur wenig niedriger als der St. Pöltner Dom. Obwohl aus 650 Tonnen Stahl und ca. 1.000m² Glas errichtet, besticht der Klangturm durch seine Transparenz und Leichtigkeit. Die fragile und luftige Konstruktion des auf einer Grundfläche von 15 mal 15 Metern stehenden Turms schafft einen Aussichtspunkt auf 47 Meter Höhe, der sowohl über 280 Stufen als auch einen Panoramalift erreichbar ist. Von oben hat man einen beeindruckenden Blick über das Regierungsviertel und den Kulturbezirk sowie ins weite Land hinein.  

Ursprünglich wurde der Klangturm für musikalische Darbietungen, verschiedene Veranstaltungen, Lichtinstallationen und Klangerlebnisse vom Landesmuseum Niederösterreich – heute Museum NÖ - betreut und in Kooperation mit der FH St. Pölten bespielt.

Kurator des Klangturms war in den Jahren 2005 bis 2013 der Komponist und Sounddesigner Prof. Hannes Raffaseder. Sein Anspruch war es, unterschiedliche Hörerlebnisse zu bieten und auf spielerische Weise zugänglich zu machen. Der ehemalige Rektor der Fachhochschule St. Pölten verzauberte mit Klang- und Medienkunst aber auch experimenteller Musik die Besucherinnen und Besucher des Klangturms.

Aus bautechnischen Gründen musste der aktive Betrieb 2014 eingestellt werden. Seither wird der Klangturm vorrangig als Aussichtsterrasse genutzt.  

Blick ins Land: Reise virtuell durch das schöne, musikalische und vielseitige Land NIEDERÖSTERREICH

Herkunftsplatzl: Gerne möchten wir sehen, woher du kommst: auf einer Magnettafel kannst du deinen Herkunftsort markieren.

Panoramen: Vom Klangturm aus blickt man ins Land Niederösterreich. Jede Himmelsrichtung bietet hierbei eine unterschiedliche und sehr schöne Landschaft.

Wortklanginstallation und Klangwolke. Bereits beim Betreten des Klangturms erwarten dich neue Hörerlebnisse.


Öffnungszeiten: Mo - So, 08:00 - 18:00 Uhr, ganzjährig geöffnet und begehbar.

Sie können den Klangturm auch im Zuge einer Landhausführung gerne besuchen.


Es wird darauf hingewiesen, dass alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Maßnahmen der Bundesregierung betreffend COVID-19 strikt eingehalten werden müssen.

weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Bürgerbüro Landhaus St. Pölten
Landhausplatz 1, Haus 4, EG (Landhausboulevard) 3109 St. Pölten E-Mail: buergerbuero.landhaus@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 9005 (Bürgerservicetelefon)
Fax: 02742/9005 - 13610
Letzte Änderung dieser Seite: 23.12.2021
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung