Fischotterkartierung in Niederösterreich

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Eurasischer Otter
Eurasischer Fischotter© Wolfgang Dolak

Der Eurasische Fischotter (Lutra lutra) ist eine Säugetierart, die bis ins 19. Jahrhundert in ganz Österreich verbreitet war. Aufgrund von Bejagung, Zerstörung des Lebensraumes, Gewässerverunreinigungen und Nahrungsverknappung kam es im 20. Jahrhundert zu einem Bestandsrückgang des Fischotters. Der Fischotter stellt eine streng geschützte Säugetierart der FFH-Richtlinie dar (Anhang II und IV). Im letzten Artikel 17 Bericht (2007 – 2012) wurde der Erhaltungszustand des Fischotters in der kontinentalen biogeographischen Region Österreichs als günstig und in der alpinen Region als ungünstig eingestuft. Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2018 eine Bestandserhebung des Fischotters als Basis für die Bewertung künftiger Managementerfordernisse durchgeführt.

 

Projektstart: 2018

 

Projektende: 2018

 

Aktueller Projektstatus: abgeschlossen

 

Betroffene Regionen: ganz NÖ

 

Projektträger: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz


Projektbericht: im Downloadbereich verfügbar

zurück zur Übersicht
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 12.4.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung