Erstkartierung des Grubenlaufkäfers in ausgewählten Europaschutzgebieten Niederösterreichs

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Grubenlaufkäfer
Grubenlaufkäfer© Edmund Reitter, Lizenz: Public Domain

Der Schwarze Grubenlaufkäfer (Carabus variolosus nodulosus) kommt so gut wie ausschließlich in sehr feuchten bzw. wechselnassen Wäldern, an Rinnsalen, Bruchwäldern, Quellen, Mooren und Sümpfen vor. Die Art ist sehr eng an diese Feuchthabitate gebunden und hat nach aktuellem Wissensstand nur eine sehr geringe Ausbreitungsfähigkeit.

Ziel der Untersuchung war die Überprüfung von möglichen Vorkommen der FFH-Art Carabus variolosus nodulosus auf Flächen in potentiell geeigneten Europaschutzgebieten der kontinentalen Region Niederösterreichs.


Projektstart: 2015

 

Projektende: 2015

 

Aktueller Projektstatus: abgeschlossen

 

Betroffene Regionen: ganz Niederösterreich

 

Projektträger: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz


Projektbericht: Im Downloadbereich verfügbar


zurück zur Übersicht
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 19.9.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung