Zieselerfassung in der Region Krems-Langenlois

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Europäisches Ziesel
Europäisches Ziesel© Jan Svetlík, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Das Ziesel besiedelt offene Wiesenlebensräume und begrünte Weingärten im pannonisch geprägten, trockenwarmen Nordosten Österreichs. Die sukzessive Einstellung der Viehwirtschaft in der offenen Kulturlandschaft des östlichen und südöstlichen Niederösterreichs in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts führte zu einem starken Rückgang der früher allgegenwärtigen Tierart der Steppe.

Im Jahr 2016 wurde im Bereich Krems-Langenlois eine Schwerpunktkartierung durchgeführt, um die aktuelle Verbreitung des Ziesels zu erfassen, die Größe der Kolonien zu ermitteln und die Art und Qualität der Lebensräume zu analysieren. Die Erhebung lieferte wesentliche Anhaltspunkte und Grundlagen für die Einschätzung des Erhaltungszustandes des Ziesels in der Region und für die Erstellung des nächsten Berichts gemäß Artikel 17 der FFH-Richtlinie.


Projektstart: 2016

 

Projektende: 2017

 

Aktueller Projektstatus: abgeschlossen

 

Betroffene Regionen: NÖ Mitte, Waldviertel

 

Projektträger: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz


Projektbericht: Im Downloadbereich verfügbar

zurück zur Übersicht
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 19.9.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung