20.11.2020 | 13:53

Ortsdurchfahrt Maria Schutz neugestaltet

Im Zuge der Landesstraße L 4168

Im Bezirk Neunkirchen wurde die Ortsdurchfahrt Maria Schutz im Zuge der Landesstraße L 4168 im Gemeindegebiet von Schottwien neugestaltet. Neben der Erneuerung der Fahrbahn von Kilometer 8,3 bis Kilometer 8,85 wurden dabei der Vorplatz der Kirche im Auftrag der Gemeinde Schottwien neugestaltet, eine Aussichtsterrasse errichtet sowie die Plätze bei Kirchenwirt, Gasthaus Auer, Lille-Cafe und Trachten Siller gepflastert bzw. asphaltiert.

„Maßnahmen wie die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt hier in Maria Schutz tragen wesentlich dazu bei, die Lebensqualität und Verkehrssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen und sind mir deshalb auch ein großes Anliegen“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Die Arbeiten für den Straßenbau samt Randsteinen und Entwässerungsanlagen entlang der L 4168 wurden durch die Straßenmeisterei Gloggnitz und die Firma Gebrüder Haider von Ende Juli bis Anfang November ausgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 485.000 Euro, wovon etwa 65.000 Euro vom Land Niederösterreich und 420.000 Euro von der Marktgemeinde Schottwien getragen werden.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2020 Amt der NÖ Landesregierung