16.07.2019 | 09:09

Fortbildung für NÖ KindergartenpädagogInnen: Mehr als 5.300 Seminarplätze stehen zur Verfügung

LR Teschl-Hofmeister: Weiterbildung erfreut sich großer Beliebtheit in Niederösterreich

Im Jahr 2019 umfasst das Weiterbildungsprogramm für die knapp 4.000 PädagogInnen in den NÖ Kindergärten mehr als 5.300 Seminarplätze in 400 Seminaren. „Die Fortbildungsveranstaltungen erfreuen sich äußerst großer Beliebtheit. Fast alle Angebote sind bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Fortbildungsprogramm orientiert sich inhaltlich am Bildungsplan für Kindergärten in Niederösterreich. Es reicht von Seminaren im Sinne des Digitalisierungsschwerpunkts des Landes Niederösterreich über Einführungslehrgänge für neue KindergartenleiterInnen bis hin zu Fortbildungen zum Spracherwerb und zu Anleitungen für Forschen und Erleben von Natur und Umwelt“, erklärt Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

„Im Sinne der derzeit vieldiskutierten Themenbereiche Klima- und Umweltschutz wollen wir Kinder schon ab Eintritt in den Kindergarten dazu anregen, ihr Lebensumfeld kritisch zu hinterfragen und zu erforschen. Kinder sollen erste Handlungsanleitungen zum Energiesparen ganz spielerisch erlernen, und sie sollen die Lebensräume unseres Landes kennen, schätzen und schützen lernen. Dazu gehört auch das Hinführen zu regionalen und saisonalen Lebensmitteln und die ganzheitliche Wahrnehmung der Natur“, so Teschl-Hofmeister. Fortbildungsangebote im Herbst 2019 sind beispielsweise: ,Achtsamkeit leben – mit mir, miteinander und mit der Natur‘; Joulius‘ Energiewelt – Luft, Wind und Windenergie in Versuchen und Spielen oder kreatives Gestalten mit Naturmaterialien wie auch Wahrnehmungsschulung in der Natur. Auch für die Pädagoginnen und Pädagogen in Tagesbetreuungseinrichtungen stehen zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Insgesamt gibt es hier 670 Seminarplätze rund um Themen wie ‚Kindernotfallkurse‘, ‚Bedeutung des Spiels‘ oder ‚Sinneswahrnehmung von Kleinstkindern‘ bis hin zu Seminaren zur Sprachentwicklung und Sprachförderung.

„Es freut mich sehr, dass unsere Pädagoginnen und Pädagogen sich so gerne und so vielfältig weiterbilden, um den Kindern auch in den Bereichen Bewegung und Gesundheit wie auch Natur und Technik den Kindern erste Handlungsanleiten für eine nachhaltige Lebensweise und für die Stärkung ihrer Persönlichkeiten zu vermitteln“, hält die Bildungs-Landesrätin fest.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung