Serenadenkonzerte des Landes Niederösterreich

Sängerin vor Publikum
© Marktgemeinde Atzenbrugg

"Musik am Ursprung" bzw. klassische Musik vom Feinsten an mit berühmten Musikerpersönlichkeiten verknüpften Schauplätzen in Niederösterreich wird noch 31. Oktober 2021 bei den Serenadenkonzerten des Landes Niederösterreich geboten. Im programmatischen Zentrum jedes Serenadenkonzerts steht das klassische Lied, das meist von Instrumentalmusik und fallweise von inhaltlich passenden Lesungen oder Rezitationen ergänzt wird.

Konzertiert wird 2021 an neun Orten in Niederösterreich, die auf besondere Weise mit bedeutenden Musikschaffenden verbunden sind, etwa in Geburts-, Wohn- und Wirkungsstätten, aber auch in Museen, Gedenkräumen und Forschungseinrichtungen. Die Location-Bandbreite reicht vom historischen Schlosstheater Laxenburg und dem Haydn Geburtshaus Rohrau über die Schubert-Gedenkstätte in Schloss Atzenbrugg und das Schönberg-Haus in Mödling bis zum Ernst Krenek Forum in Krems und dem Pleyel-Zentrum in Ruppersthal.

 

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten für alle Konzerte unter 02164/2268, E-Mail serenadenkonzerte@noel.gv.at und www.serenadenkonzerte.at

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1  3109 St. Pölten E-Mail: post.k1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 17010
Fax: 02742/9005 - 13029   
Letzte Änderung dieser Seite: 1.10.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung